:adebar»
Wir sind gerne für Sie da. Rufen Sie uns an: Tel. 081 250 34 38
Meister Adebar (Storch)

Haben Sie geboren und fühlen sich nicht glücklich?

Nach einer Geburt kann es unterschiedliche Gründe geben, weshalb sich eine Frau nicht glücklich fühlt.

 

Mögliche Schritte nach der Geburt eines Kindes

  1. Sprechen Sie mit einer Person, der Sie vertrauen. Zum Beispiel mit einer guten Freundin, ihrer*em Partner*in, Verwandten oder einer guten Nachbarin.
  2. Bitten Sie eine*n Babysitter*in aus ihrem Umfeld um Unterstützung. Sie brauchen manchmal auch eine kinderfreie Insel. Und sei es nur für eine begrenzte Zeit für sich alleine; z.B. für einen Coiffeur-Besuch, zum Shoppen, für einen Waldspaziergang, um einen Film zu schauen oder für die Yogastunde.
  3. Erkundigen Sie sich im Internet, lesen sie Bücher dazu, tauschen Sie sich in Foren aus. Sprechen Sie mit Frauen in ähnlichen Situationen.
  4. Suchen Sie eine Beratungsstelle auf, z.B. Adebar Fachstelle für sexuelle Gesundheit und Familienplanung Graubünden. Jeder Kanton hat eine Fachstelle.
  5. Holen Sie sich psychologische Unterstützung bei einer spezialisierten Fachperson.
  6. Informieren Sie ihre Ärztin / ihren Arzt und holen Sie sich medizinische, psychologische oder psychiatrische Hilfe.

 

Notfall-Kontakte

www.143.ch oder Telefon 143 – Dargebotene Hand

www.wireltern.ch/artikel/kommt-die-depression-wieder-174

www.postpartale-depression.ch/de/

www.babyelternzentrum.ch

www.gefuehlswellen.ch