:adebar»

Beratungsstelle für Familienplanung,
Sexualität, Schwangerschaft und
Partnerschaft Graubünden.

Meister Adebar (Storch)

Unser Name

Storch 1

Der Storch erscheint in einer Reihe von Fabeln, beispielsweise in Jean de La Fontaines «Der Storch und der Fuchs». Der Fabelname des Storchs lautet «Adebar».

Die Legende des Storchs

Nach europäischen Legenden überbringt der Storch die Säuglinge. Mit seinem Märchen «Die Störche» machte Hans Christian Andersen diese Idee sehr populär. Nach deutscher Folklore überbringen Störche Babys, die sie in Höhlen oder Sümpfen gefunden haben, in einem Korb an die Mütter oder lassen sie durch einen Schornstein fallen. Süssigkeiten auf dem Fensterbrett für die Störche sollten dabei helfen, den Kinderwunsch zu erfüllen. Diese Folklore hat sich weltweit – auch bis nach Südamerika und zu den Philippinen – verbreitet.

Der Storch hat zu weiteren Legenden inspiriert:

  • Vielerorts gilt der Weißstorch als Glücksbringer.
  • Der Sage nach werden häufig die kleinen Kinder vom Klapperstorch gebracht.
  • Im Baltikum deutet man den Überflug eines Storchs direkt über den Kopf einer jungen Frau als Hinweis auf eine Schwangerschaft.
Quelle: Wikipedia 2013